Archive for Juni, 2008

Endiviensalat mit Orangen und Zitronen-Rahm-Salatdressing

Endiviensalat mit Orangen und Zitronen-Rahm-Salatdressing

* 1 Kopf Endiviensalat
* 1 grüne Paprika und 2 rote Paprika
* 3 Äpfel
* 3 Apfelsine
* 1 Grapefruit
* 3 Tomaten
* 55 g Mayonnaise
* 2 El Jogurt und 3 El Creme
* Kochsalz und Pfeffer
* 2 Prise Zucker und ein bissel Ingwer
* 2 El Zitronensaft

Endiviensalat sauber machen, abwaschen,  abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Paprikaschote abwaschen, säubern, Kerngehäuse ausschneiden, in dünne Streifen schneiden. Apfelsine und Grapefruit schälen und filieren, dies bedeutet: die einzelnen Filets dermaßen rausschneiden, daß keine weiße Haut etliche dran ist.

Tomaten auch in kleine Streifen kerben. Alle Bestandteile miteinander vermischen. Für dies Salatdressing – Mayonnaise, Joghurt, Rahm und Zitronensaft mixen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker plus Ingwer kräftig würzen. Über den Salat geben, einfach unterheben, 10 Minuten ziehen zulassen. Servieren.

Eissalat mit Kiwi und saure Sahnedressing

Eissalat mit Kiwi und saure Sahnedressing

* 1 Eissalat
* 3 Mandarinen
* 4 Kiwis
* 50 g Roquefort
* 7 EL Schmand
* 3 EL mit niedrigem pH-Wert Rahm
* Zitronen saft, Kochsalz plus Pfeffer
* 40 g Haselnußblättchen

Den Eissalat zerpflücken, große grüne Blätter ausschneiden, die dunkle Innenblätter abwaschen und gründlich abtropfen lassen. In mundgerechte Teile teilen. Mandarinen schälen, die Stücke spalten und vielleicht häuten. Kiwis ebenfalls schälen und in Scheiben schneiden. Salatblätter, Mandarinenstücke plus Kiwi scheiben vermischen und in eine Glasschale geben.

Den Roquefort mit einer Gabel zerquetschen, anhand süßer sowie saurer Rahm und mit Zitronensaft nach Geschmack zu einer glatten Sahnedressing umrühren. Mit Salz und Pfeffer schmecken und in der Zentrum über den Salat schütten. Mit den Haselnußblättchen bestreuen und erst bei Tisch einkopieren.